Anouar Brahem Quartet

Mittwoch, 23.04.2025 | 20:00 Uhr
Philharmonie

JazzNights 2025

Arabische Tradition trifft auf Jazz
Quartett bestehend aus Anouar Brahem, Dave Holland, Django Bates und Anja Lechner im Frühjahr 2025 zu Gast in Berlin, Hamburg und München

Als Musiker, der tief in der arabischen Tradition verwurzelt und gleichzeitig offen für verschiedene benachbarte Welten ist, hat Anouar Brahem nie aufgehört, immer wieder neue Verbindungen in seiner elegant fusionierten Musik zu knüpfen, die den Reichtum seiner angestammten Kultur, die formale Raffinesse der westlichen Kammermusik und die expressive Freiheit des modernen Jazz miteinander verbindet.

Mit dem Kontrabassisten Dave Holland und dem Pianisten Django Bates – zwei Jazzmusikern, die zu den größten Improvisatoren unserer Zeit gehören und bereits an seinem vorherigen Projekt „Blue Maqams“ beteiligt waren – und nun der klassischen Cellistin Anja Lechner, die er alle drei um seine Oud versammelt hat, gelingt es Anouar Brahem einmal mehr, seine Musik zu einem echten Schmelztiegel zwischen Sprachen und Praktiken zu machen, die alle ihre eigene Geschichte haben.

Mit dieser neuen Gruppe entwickelt Anouar Brahem aus seinen Originalkompositionen, die eine große melodische Raffinesse mit bewusst einfachen formalen Strukturen verbinden, die viel Raum für das Talent und die schöpferischen Fähigkeiten des Improvisators lassen, eine lyrische Welt, die ein breites Spektrum an Stimmungen mit völliger ästhetischer Konsequenz ausdrückt.

Anouar Brahem nutzt die verschiedenen Instrumentalkombinationen, die ihm die Besetzung der Band bietet, vom Duo über das Trio bis hin zur kompletten Besetzung, die ihr rhythmisches und expressives Flair voll zur Geltung bringt. Er koordiniert die subtilen Klangallianzen, die Feinheit des dynamischen Gleichgewichts zwischen den Instrumenten und den Reichtum an Vorschlägen, die durch die ständige Interaktion zwischen diesen Meistern der Improvisation entstehen, um die kohärente Kraft seiner Poesie und den Reichtum seiner zutiefst humanistischen musikalischen Vision zur Geltung zu bringen.

Bestezung:
Anouar Brahem (Oud)
Dave Holland (Kontrabass)
Django Bates (Piano)
Anja Lechner (Cello)

Termin:
Mittwoch, 23.04.2025 – 20:00 Uhr

Preise:
1. Kategorie: 85,00 €
2. Kategorie: 78,00 €
3. Kategorie: 70,00 €
4. Kategorie: 62,00 €
5. Kategorie: 55,00 €
Alle Preise verstehen sich zzgl. CTS- und Vorverkaufsgebühr.

Veranstaltungsort:
Philharmonie Berlin
Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin

Ticketservice:
KOKA 36
Tel.: 030 / 61 10 13 13
Fax: 030 / 61 10 13 99
eMail: info@koka36.de
Online-Ticket-Service